Beratung

Dokumentierte Probenahme

💡 Bitte lesen: 💡 Probenentnahme zu Zeiten des Corona Virus

Wie funktioniert die Probenahme für einen Vaterschaftstest?

Im Gendiagnostikgesetz ist festgelegt, dass bei der Probennahme entweder der Gutachter selber oder eine andere neutrale Personen anwesend sein muss. Verwandte, Freunde oder Nachbarn sind keine neutralen Personen im Sinne des Gendiagnostikgesetzes. Sie wählen daher für die Probenentnahme eine dieser Personen:

In unserem Info-Flyer zu Probenahme (liegt dem Testset bei) finden Sie alle Details noch einmal zusammengestellt. 

 

So finden Sie einen neutralen Zeugen für Ihre Probenahme:

  1. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Der Termin findet in unserem Labor in Ebersberg bei München statt. Wir berechnen 79 € dafür.
  2. Suchen Sie hier nach einer unserer Partnerapotheken in Ihrer Nähe:

 

 

Arztsuche nach Postleitzahl
Mitarbeiter bei Jugendämtern sind häufig bereit, die Probenahme zu begleiten und zu dokumentieren. Ob dafür Kosten anfallen, ist unterschiedlich und muss erfragt werden.

 

Suche Jugendamt
Mitarbeiter von Gesundheitsämtern und insbesondere deren Amtsärzte sollen laut Gendiagnostikgesetz ebenfalls zur Dokumentation einer Probenahme zur Verfügung stehen.

 

Suche Gesundheitsamt

Suche Amtsarzt oder Gesundheitsamt nach Postleitzahl

 

Wie wird die Probenentnahme für einen Vaterschaftstest dokumentiert? 

Sie finden in unseren Unterlagen alle Informationen, die Sie und Ihre Probennehmer für die Dokumentation benötigen. Alle Formulare müssen ausgefüllt und unterschrieben werden. Den Unterlagen werden dann zudem die Kopien der Ausweise und Fotos der Testteilnehmer hinzugefügt.

Datenschutz Impressum Cookie Richtlinie AGB Widerrufsrecht Kontakt Über uns